Herzlich Willkommen! In der Rubrik Die ersten Schritte erklären wir Ihnen ausführlich, wie man Aktien kauft. Aber auch erfahrene Anleger finden auf unserer Seite viele spannende Artikel rund um die Börse. Wir wünschen viel Erfolg!

Wie kaufe ich Aktien?

Sie hat Warren Buffett zum 60-fachen Milliardär gemacht und ist langfristig gesehen die rentabelste Form der Geldanlage: Die Aktie. In diesem Artikel erfahren Sie wichtige Dinge über das „Herzstück“ der Börsen und warum Sie – unserer Meinung nach – einmal im Leben selbst eine Aktie besitzen sollten. Natürlich bergen Aktien (vor allem kurzfristig und bei maroden Unternehmen) auch finanzielle Risiken. Sie sollten für sich selbst entscheiden, ob diese Form der Geldanlage zu Ihnen passt. Der Betreiber dieser  Homepage (speziell dieses Artikels) haftet selbstverständlich nicht für eventuelle Verluste Ihrer Investments.

 

Deutschland ist nicht gerade ein Land der Aktionäre, wie Sie im vorherigen Beitrag erfahren haben. Das ist schon erstaunlich, weil die Fakten eindeutig dagegen sprechen: Aktien sind – langfristig gesehen – lukrativ. Wer zum Beispiel Ende 1996 in den DAX investiert hat und 10 Jahre später wieder verkauft hat, kann sich über eine jährliche Rendite von 8,6 % freuen und das obwohl der DAX um die Jahrtausendwende einen seiner größten Crashs erlebt hat. In anderen Jahrzehnten waren Jahresrenditen von deutlich über 10 % keine Seltenheit. Das Deutschen Aktieninstitut hat dazu eine sehr schöne Grafik erstellt, die eigentlich selbsterklärend ist.

wie kaufe ich Aktien?
Die Renditen von Aktien pro Jahr, je nach Anlagezeitraum: Nur bei kurzfristiger Anlage mussten Sie negativen Renditen in Kauf nehmen.
Quelle: Deutsches Aktieninstitut © www.dai.de

 

Wir wollen jetzt trotzdem erst einmal die Frage klären:

Was ist überhaupt eine Aktie?

Wenn Sie eine Aktie eines Unternehmens kaufen, gehört Ihnen ein Teil dieses Unternehmens (Genauer gesagt: Sie sind am Grundkapital des Unternehmens beteiligt). Wahrscheinlich ein sehr kleiner Teil – aber immerhin! Jetzt können Sie gleich doppelt Geld verdienen:

  1. Das Unternehmen entwickelt sich gut und wird immer wertvoller, dann freuen Sie sich, dass der Kurs steigt (Nachfrage > Angebot)
  2. Der jährliche Gewinn des Unternehmens wird ausgeschüttet und Sie bekommen einen Teil davon, die sogenannte Dividende. In der Regel besteht ihr Gesamtgewinn ca. 1/3 aus der Dividende.

Der Kurs einer Aktie ergibt sich schlicht aus Angebot und Nachfrage: Wenn viele Menschen eine Aktie eines Unternehmens kaufen möchten, steigt der Kurs – und umgekehrt.

Natürlich haben Sie als Aktionär auch bestimmte Rechte, zum Beispiel Stimmrechte auf der Hauptversammlung – auf die wir hier aber nicht näher eingehen möchten.

Falls Sie gerne an Hand von Videos lernen, haben wir hier ein schönes Youtube – Video gefunden, dass das alles noch einmal etwas ausführlicher erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=R2ZFgLROtTY

 

Wieso sollten Sie eine Aktie kaufen?

Wie Sie oben gesehen haben, sind Aktien die ertragreichste Form der Geldanlage. Aber wir empfehlen den Kauf von Aktien auch noch aus anderen Gründen: Wir leben in einem kapitalistischen System und die ganze Wirtschaftslage des Landes dreht sich im Endeffekt um den Zustand an den Börsen – spätestens nach der Finanzkrise von 2007 (Lehmann Brothers) sind die Auswirkungen der Finanzmärkte auf die Realwirtschaft eindeutig spürbar geworden. Es ist nur von Vorteil, wenn man sich für die Finanzmärkte etwas interessiert.
Übrigens kommt ein Satz, wie „Meine Aktien haben den letzen Monat ordentlich zugelegt“ auch auf jedem Geschäftsessen (oder auch am Stammtisch) bestimmt gut an.

Im Folgenden wollen wir Ihnen an Hand eines Screenshots zeigen, wie Sie Ihre erste Aktie kaufen. Dazu wählen wir die Commerzbank Aktie, die aktuell bei rund 10 € notiert. Das heißt, das Risiko Ihres Investments ist auf diesen Betrag begrenzt.

Wenn Sie Aktien kaufen möchten, brauchen Sie ein sogenanntes Depot. Das ist ähnlich wie ein Girokonto, nur das eben Ihre Wertpapiere (an statt der normalen Kontoumsätze) angezeigt werden. Wir selbst benutzen das kostenlose Depot von comdirect (siehe unten) und sind selbst sehr zufrieden und können es daher mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Falls der Link nicht angezeigt wird, müssen Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren.




 

Wir selbst benutzen Comdirect als Broker, aber im Prinzip ist die Vorgehensweise bei allen Banken dieselbe. Wir klicken also auf Order –> Inlandsorder und bekommen folgende Auswahmöglichkeiten:

Wie kaufe ich Aktien

Auswahlmöglichkeiten beim Aktienkauf
Quelle: comdirect.de

 

Zuerst müssen wir auswählen, ob wir eine Aktie kaufen oder verkaufen möchten und dann angeben, um welche Aktie es sich überhaupt handelt. Dazu können Sie die Aktie direkt mit der Wertpapier-Kenn-Nummer (WKN) eingeben: Jede Aktie kann eindeutig mit der WKN identifiziert werden. WKN ist national, während die ISIN bei der Internationalisierung der Finanzmärkte eingeführt wurde. Meinen Kontostand hab ich natürlich einmal unleserlich gemacht.
Danach folgt die obligatorische Eingabe, wie viele Aktien Sie ordern möchten (in unserem Falle nur eine).
Danach können Sie auch aussuchen, an welcher Börse Sie handeln möchten (Ja, es gibt mehrere Börsen). Wir haben uns für die größte Börse entschieden: XETRA in Frankfurt (damit machen Sie eigentlich nie etwas falsch).

So, jetzt gibt es noch 2 Möglichkeiten, nämlich das Limit und die Gültigkeit.
Bei Limit können Sie angeben, für welchen Preis Sie bereit sind zu kaufen. Wenn Sie nicht mehr als 10 € bezahlen möchten, könnten Sie das hier angeben. Billigst (bei Kauf) und Bestens (Verkauf) bedeuten bedeuten, dass die Order ohne Bedingung an die Börse geht und beim ‚nächstbesten‘ zustande gekommenen Markpreis, ausgeführt wird. Bei großen Unternehmen ist das kein Problem, aber bei kleinen Unternehmen, wo es nur sehr wenige Aktien gibt, kann der Preis schon einmal deutlich von Ihren Vorstellungen abweichen. Wir empfehlen (entgegen unseres Beispiel) immer ein Limit anzugeben.
Die Gültigkeit is fast selbsterklärend: Tagesgültig bedeutet, dass Ihr Auftrag nicht ausgeführt wird, falls der von Ihnen gewünschte Preis an diesem Tag nicht zustande kommt. Bei ultimo können Sie angeben, wie lang die Gültigkeit der Order bestehen bleiben soll.

So, jetzt haben Sie Ihre erste Aktie gekauft. Fühlt sich gar nicht schlecht an, stimmts?
Falls Sie jetzt Lust auf mehr bekommen haben und im größeren Stil Aktien kaufen wollen, empfehlen wir Ihnen, sich noch gründlicher mit der Materie zu beschäftigen und vor allem das jetzige Beben der Finanzmärkte erst einmal auszusitzen und erst dann wieder zu kaufen, wenn sich die Lage beruhigt hat (Stand Januar 2019).

 

Wie wünschen Ihnen bei allen Investments viel Erfolg.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

60 − 56 =

Gefällt Dir die Seite?

… dann hinterlasse doch ein Kommentar oder ein Facebook like! Oder noch besser: Deaktiviere Deinen Adblocker.
Vielen Dank :)