Herzlich Willkommen! In der Rubrik Die ersten Schritte erklären wir Ihnen ausführlich, wie man Aktien kauft. Aber auch erfahrene Anleger finden auf unserer Seite viele spannende Artikel rund um die Börse. Wir wünschen viel Erfolg!

Wie funktioniert die Börse?

Die Börse ist das Grundgerüst unserer Wirtschaft. Jeden Tag werden wir in den Nachrichten über die aktuelle Wirtschaftslage informiert, dann heißt es zum Beispiel „Der M-Dax ist gestiegen“ oder „wir befinden uns in einem Bärenmarkt“. Viele Menschen können mit den Begriffen nicht viel anfangen, was man auch anhand von Zahlen belegen kann: Lediglich 13 % der Bevölkerung in Deutschland investieren direkt oder indirekt in Aktien. In anderen Ländern ist die Quote deutlich höher, zum Beispiel liegt sie bei 56 Prozent in den USA. Woran das liegt, lässt sich nicht so einfach beantworten. Mag sein, dass die Deutschen vielleicht von der Geldanlage her eher konservativ denken, aber sicherlich liegt es auch an fehlendem Finanzwissen – über alle Gesellschaftsschichten verteilt. In der Schule wird dieses Wissen in der Regel auch nicht weitergegeben. Viele Menschen haben zudem keinen gesunden Umgang mit dem Thema Geld („Geldgeschäfte sind unmoralisch“), was auch dazu führt, dass die Investition an der Börse keinen allzu guten Ruf genießt, obwohl man als Aktionär der Wirtschaft etwas Gutes tut: Man versorgt Unternehmen mit Geld, damit diese zum Beispiel weiter expandieren können, Investitionen tätigen und damit – unter anderem auch – Arbeitsplätze schaffen. Gerade in der heutigen Zeit der Niedrigzinspolitik, wo die Inflation die Zinsen auf den Sparbüchern auffrisst, ist es unerlässlich sich mit dem Thema Geldanlage zu beschäftigen. Jeder ist in der Lage sein Vermögen selbst zu managen und wird mit ein wenig Geduld und Interesse schnell merken, dass das nicht nur für „Finanzprofis“ möglich ist. Wenn Sie zu den Menschen gehören, für die Börse bis jetzt unverständlich war, aber gerne mehr darüber erfahren würden, sind sie auf unserer Seite genau richtig. In den folgenden Artikeln erklären wir Ihnen die Grundlagen und nehmen Sie bei ihrem ersten Aktienkauf quasi an die Hand und zeigen Ihnen gut dokumentiert mit Hilfe von Screenshots, wie sie erfolgreich starten können. Selbstverständlich finden Sie später auch als Börsenkenner spannende Artikel rund um das Geschehen an den Finanzmärkten.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg!

Finanzieller Reichtum durch die BörseWir helfen Ihnen gerne dabei, wenn Sie finanziell hoch hinauswollen
Quelle: Fotolia.com  © Photocreo Bednarek

Im Folgenden Text, widmen wir uns zunächst einmal der Frage:

Was ist überhaupt eine Börse?

Die oben stehende Frage kann im Grunde recht einfach beantwortet werden: Die Börse ist ein Ort, an dem Angebot und Nachfrage aufeinander treffen. Um dies besser zu verstehen, machen wir am besten einen großen Schritt zurück in die Vergangenheit, in eine Zeit in der die Menschen vom Tauschhandel gelebt haben. Da es zu dieser Zeit noch kein Geld gab, so wie wir es in der heutigen Form kennen, gab es folgerichtig auch noch keine Preise. Die Güter wurden gegeneinander abgeschätzt und direkt getauscht. Das heißt, die Menschen trafen sich folglich an einem Ort um Geschäfte abzuschließen. Dabei war es nicht immer einfach, den wahren Wert eines Gutes zu bestimmen: Wie viele Hühner ist eine Kuh wert?

Der faire Preis an der BörseKönnte früher ein fairer Tausch gewesen sein
Quelle: Fotolia.com © Miriam Dörr

 

Deshalb hatten bestimmte Güter, wie zum Beispiel, Muscheln, Silber oder auch Gold eine besondere Funktion. Da diese nicht verderblich waren, wurden sie als sogenanntes Zwischen-Tauschmittel eingesetzt und sind damit auch der Vorläufer des Geldes, sowie wir es heute kennen. Der Vorteil, der das Geld mit sich brachte, war, dass man Preise vereinbaren konnte und somit ein neutrales Zahlungsmittel hatte.

Eine erste Definition

Mit diesen Informationen kommen wir schon sehr nahe an die Definition der Börse: Die Börse ist ein Ort, an dem Verkäufer und Käufer aufeinander treffen und über den Preis eines Gutes – das auf diesem Markt – angeboten wird, verhandeln. In anderen Worten: Es handelt sich um nichts anderes als ein Bazar, beziehungsweise einem normalen Markt, wo die Preise jedoch nicht festgeschrieben sind, sondern erst noch verhandelt werden müssen. Dabei hängt der Preis natürlich davon ab, wie hoch die Nachfrage und das Angebot für jenes Gut ist.

Fairer PreisOb man hier wohl einen fairen Preis aushandeln würde?
Quelle: Fotolia.com © Mariusz Prusaczyk

 

Die Börse heutzutage

Allerdings gibt es noch ein paar signifikante Unterschiede bezüglich dieser Definition und dem, was wir heute im Allgemeinen unter einer Börse verstehen:

Verkäufer und Käufer treffen in den seltensten Fällen direkt aufeinander, sondern das Geschäft wird über neutrale Personen (Börsen Makler) abgewickelt. Dies hat auch den Vorteil, dass die Geschäfte überwacht werden und nicht zu viel Chaos entsteht (Man denke hierbei an die Vielzahl von Transaktionen die jeden Tag zu Stande kommen). Außerdem wird so Manipulation vorgebeugt. Die Käufe und Verkäufe können auch bequem von zu Hause aus per Online-Banking durchgeführt werden.

Heute handelt man vor allem Wertpapiere, zum Beispiel Aktien, die einem virtuell gut geschrieben werden, also selbst diese gibt es so gut wie nicht mehr in Papierform.

 

Zusammenfassung:

Unter dem Begriff  „Börse“ wie wir ihn heutzutage in der Wirtschaft gebrauchen, versteht man eine Institution, wie zum Beispiel die Deutsche Börse AG in Frankfurt, die in einem geregelten Umfeld (mit strikten Auflagen) die Möglichkeit bietet Wertpapiere (z.B. Aktien) zu kaufen beziehungsweise zu verkaufen. Dabei werden meist intelligente Computersysteme (z.B. XETRA) eingesetzt, die das Handeln automatisieren. Der Preis des Wertpapiers wird über Angebot und Nachfrage bestimmt.

In dem nächsten Kapitel erfahren Sie, wie Sie ihre erste Aktie kaufen.

2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

+ 36 = 41

Gefällt Dir die Seite?

… dann hinterlasse doch ein Kommentar oder ein Facebook like! Oder noch besser: Deaktiviere Deinen Adblocker.
Vielen Dank :)